Der Weg des Dodo

Zur Verfügung gestellt von BBVA



Werden Technologie und Internet die Gesundheitsbranche dezimieren, wie sie es in der Musik- und Reisebranche getan haben? Werden Krankenschwestern durch Roboter ersetzt? Werden Ärzte durch Smartphone-Apps ersetzt? Es findet sicherlich ein Wandel statt, aber wir brauchen immer noch medizinische Fachkräfte, echte Menschen mit echtem Mitgefühl, die sich großartig um uns kümmern.

Drei Trends drohen einen Großteil der heutigen Gesundheitsversorgung obsolet zu machen: Das Internet hat dazu geführt, dass Patienten sich stärker mit ihrer eigenen Pflege beschäftigen, die Technologie schreitet exponentiell voran und soziale Medien sind eine dominierende Kraft im täglichen Leben. Als Reaktion auf diese Trends hat die Radboud REshape & Innovationszentrum hat eine Reihe von Innovationen initiiert: HereIsMyData, ein Dienst, der aus einer persönlichen Gesundheitsakte, einem Community-Aspekt und einem eHealth-Konnektor besteht; AED4US, eine Crowdsourcing-Datenbank mit Standorten automatischer elektronischer Defibrillatoren; FaceTalk, ein Videokonferenzsystem, das es medizinischem Fachpersonal ermöglicht, sich sicher mit Patienten und Kollegen zu beraten; AYA4, eine Online-Community für junge erwachsene Krebspatienten; und Webcast-Konferenzen – TEDxMaastricht, TEDxNijmegen und 360andobe – zum Austausch von Ideen, Träumen und Beispielen.





Andere von BBVA OpenMind bereitgestellte Artikel anzeigen:

  • • Zusammenarbeit in einer vernetzten Wirtschaft

    • Eine Revolution im Geschäft
    • Bankwesen, Information und Technologie: Auf dem Weg zum Wissensbanking
    • Cyberangriffe

Mit diesen Projekten versucht das Radboud REshape & Innovation Center, den Dodo zu überlisten und das Aussterben zu verhindern, indem es eine zukunftssichere Gesundheitsversorgung schafft.

p=np erklärt

Ort und Dauer des Aufenthalts



Der Standort wird im Gesundheitswesen immer weniger wichtig. Mobile Technologie und billigere Testmethoden ermöglichen es uns, Patienten in ihren eigenen vier Wänden zu überwachen. Und Verfahren, die vor zehn Jahren bis zu 15 Tage Krankenhausaufenthalt erforderten, benötigen heute nur noch drei Tage. Im letzten Jahrhundert brachte die Technologie die Gesundheitsversorgung aus den Häusern der Menschen in zentrale Krankenhäuser, aber jetzt bewirkt die Technologie das Gegenteil und bringt die Gesundheitsversorgung zurück in die Häuser der Menschen.

Affe und menschliche DNA

Zweiparteienforschung in einer Dreiparteienwelt

Bisher wurde die Gesundheitsforschung hauptsächlich von der pharmazeutischen Industrie und Forschern betrieben. Jetzt betreiben die Patienten ihre eigene medizinische Forschung. MedCrowdFund zum Beispiel ist eine soziale Plattform, auf der Patienten Mittel für Innovation und Forschung entwerfen und finden können.

Ein guter Arzt zu sein, wird nicht mehr gut genug sein



Die Menschen wählen Gesundheitsdienstleister nicht mehr nur aufgrund der Qualität der medizinischen Versorgung aus, die sie oder ihre persönlichen Bekannten erhalten haben. Patienten recherchieren jetzt routinemäßig online bei ihren Ärzten und posten Berichte über ihre Erfahrungen mit der Gesundheitsversorgung. Fünfzig Prozent der US-amerikanischen Smartphone-Nutzer verwenden ihr Gerät, um Gesundheitsinformationen nachzuschlagen. Ärzte können sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, indem sie sowohl Text- als auch Video-Webinhalte bereitstellen.

Zusammenarbeit

wie lange reist man zur venus

Gesundheitsdienstleister müssen aufhören, davon auszugehen, dass sie wissen, was Patienten brauchen, oder, aus Branchensicht, was medizinisches Fachpersonal braucht. Zuhören heißt fragen. Das Radboud REshape & Innovation Center ernannte 2009 einen Chief Listening Officer, um Patienten, Familienmitglieder und Pflegekräfte darüber zu befragen, wie das Zentrum ihnen helfen könnte. Das Feedback dieser Zielgruppen hat den Gesundheitsprojekten des Zentrums erheblich zugute gekommen. Das Zentrum arbeitet auch mit Innovatoren auf nationaler und internationaler Ebene zusammen und findet diese gleichgesinnten Mitarbeiter über das Internet und insbesondere über soziale Medien.

Regeln und Vorschriften

Die Markteinführungszeit für medizinische Geräte ist heute viel kürzer als früher, und es werden viel mehr Geräte auf den Markt gebracht, sodass die Regulierungsbehörden aufholen müssen. Neben der Umsetzung regulatorischer Vorgaben für digitale Gesundheitsinnovationen sollte die Politik offene technische Standards für den Informationsaustausch und die Wiederverwendung bestehender und bewährter Anwendungen verbindlich machen. Und das Finanzsystem muss verbessert werden, um sicherzustellen, dass die talentierten Entwickler und Produzenten digitaler Gesundheitsinnovationen für ihre Beiträge gut entlohnt werden.

Informationssysteme

Riesige Datenmengen werden von Informationssystemen, Krankenakten, Ortungsgeräten, Laborergebnissen und Bildgebungsressourcen generiert. Aber all diese Daten befinden sich derzeit in unzugänglichen Silos, wo Patienten sie nicht nutzen können. Wir brauchen ein zentrales Repository, in dem Einzelpersonen umfassend auf ihre eigenen Daten zugreifen, alle verschiedenen Datentypen durchsuchen und ihre Bedeutungen, Zusammenhänge und Wechselwirkungen verstehen können. Wir brauchen offene, transparente, benutzerfreundliche und kooperative Systeme, die auf offenen Technologiestandards basieren und die Interoperabilität aktiv fördern.

Geschichten von Gang-Stalking-Opfern

Um die Entwicklung persönlicher Gesundheitsdatensysteme zu beschleunigen, hat das Radboud REshape & Innovation Center einen nichtkommerziellen Dienst gestartet, um diese Systeme einzurichten, sie wissenschaftlich zu validieren und sie allgemein verfügbar zu machen. Das Zentrum hat kürzlich HereIsMyData eingeführt, einen Dienst, der eine persönliche Gesundheitsakte sowie eine Plattform für Patienten, Pflegekräfte und Familien bereitstellt, um über eine bestimmte Krankheit zu sprechen, sowie Konnektivitätstools für persönliche Gesundheitsgeräte, Datenvisualisierungstools und die eigenen FaceTalk und MedCrowdFund.

Diese Initiative hat das Zentrum zu einem Clearinghouse für die Entwicklung, Umsetzung und Bewertung medizinischer Innovationen gemacht. Als das Zentrum im letzten Sommer feststellte, dass der Betrachtungswinkel von Google Glass Chirurgen daran hindert, es optimal zu nutzen, gab es dem Google Glass-Team wertvolles Feedback – und erhielt weiterhin Ideen von inspirierten Medizinern weltweit, wie Google Glass zur Verbesserung der Qualität eingesetzt werden kann Pflege. Dieser Ansatz wird es dem Radboud REshape & Innovation Center ermöglichen, den Dodo zu schlagen.

Lesen Sie das Ganze Artikel hier.

Lucien Engelen ist Direktor des Regional Acute Healthcare Network am Radboud University Nijmegen Medical Center in den Niederlanden sowie Berater des Vorstands in Fragen zu Veränderungen im Gesundheitswesen, zur Verbesserung der Patientenbeteiligung und zur Arbeit an einer partizipativen Gesundheitsversorgung. Er ist Gründungsdirektor des Radboud REshape & Innovation Center, einer Institution, die Innovationen im Gesundheitswesen kreiert, entwickelt und umsetzt.

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen