Diese Wissenschaftler nannten den Zika-Ausbruch vor Monaten in Miami

Der Zika-Ausbruch im Wynwood-Gebiet von Miami hat bisher 14 Fälle gezählt, und die CDC hat die Menschen gewarnt, Reisen in das Gebiet zu vermeiden, die erste derartige Empfehlung für die kontinentalen USA.



Es ist eine besorgniserregende Entwicklung für einen Ausbruch, den Forscher kommen sahen. Bereits im März veröffentlichten Andrew Monaghan vom National Center for Atmospheric Research und Kollegen a lernen das Computermodelle verwendete, um das Potenzial für das Auftauchen von Zika in 50 Städten in den USA abzuschätzen, basierend auf den saisonalen Populationen der Aedes aegypti Mücken, die das Virus übertragen können.

Ganz oben auf der Liste stand Miami.





Das Risiko einer Zika-Übertragung in 50 US-Städten das ganze Jahr über. Das Risiko ist in den warmen Sommermonaten am höchsten, da die Populationen der Aedes aegypti-Mücken zunehmen.

Was wir wissen wollten, war, ob das Virus vorhanden ist, wo und wann die Mücken sind, sagte Monaghan.

wie lange wird soziale distanzierung dauern

Aedes aegypti Moskitos brauchen anhaltend warmes Wetter und viel Niederschlag, um zu gedeihen, sodass der größte Teil der USA im Winter sicher ist, aber im Frühling und Sommer wird es brenzlig. Eine große Bevölkerungsdichte erhöht auch die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs, da Moskitos reichlich Gelegenheit haben, das Virus aufzunehmen und dann weiter Menschen zu beißen. Bereiche, in denen Menschen möglicherweise weniger Klimaanlagen oder fehlende oder zerrissene Fenstergitter haben, erhöhten das Risiko ebenfalls.



Diese Faktoren deuteten darauf hin, dass der größte Teil der südlichen USA diesen Sommer reif für die Übertragung von Zika sein könnte. Auch östliche Städte bis nach New York bergen ein gewisses Risiko. Aber Miami hat eine große Anzahl von Menschen, die aus lateinamerikanischen Ländern einfliegen, in denen Zika endemisch ist, was es sehr wahrscheinlich macht, dass das Virus importiert werden könnte.

Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens haben dies gewusst und in den letzten Wochen in und um Miami aggressive Maßnahmen zur Mückenbekämpfung ergriffen, wie CDC-Direktor Thomas Frieden sagt. Aber die Mücken, die in städtischen Gebieten hervorragend überleben können, sind nicht weggegangen trotz des Einsatzes von Insektiziden und Versuchen, stehendes Wasser loszuwerden, in dem sich die Insekten vermehren.

Beamte erwarten, dass sich die Krankheit über die bisher dokumentierten Fälle hinaus ausbreitet. Wie weit es gehen wird, ist schwer vorherzusagen, sagte Monaghan, da die Arbeit seines Teams ausschließlich auf der Extrapolation von Mückenpopulationen aus Daten einiger Jahre basiert. Aber der Schlüssel liegt darin, wie die Behörden reagieren. Meiner Meinung nach ist dies definitiv besorgniserregend, aber die Reaktion der öffentlichen Gesundheit auf die Vektorkontrolle wird sehr stark sein und das Ausmaß der Zika-Übertragung einschränken, sagt er.

(Weiterlesen: New York Times , NCAR , Der erste Zika-Impfstoff wird früher als erwartet am Menschen getestet , Die neue Moskito-Bedrohung )



verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen