Smart Walker geht voraus

In klinischen Studien ist dies nur ein bisschen ungewöhnlich: Ältere Menschen rennen hinter ihren Rollatoren den Flur auf und ab.

In diesem Sommer hofft ein Forschungsteam des Medical Automation Research Center der University of Virginia in Charlottesville, einen Prototyp eines Smart Walkers mit den Standard-Walklern zu vergleichen, die heute bei älteren Menschen des Landes allgegenwärtig sind.

Die Arbeit der Gruppe zielt darauf ab, die Lebensqualität und insbesondere die Dauer des unabhängigen Lebens für die Bevölkerung über 65 zu verbessern, die sich in den USA bis 2030 auf 70 Millionen verdoppeln soll. Der Forscher Robin Felder skizzierte die Fortschritte des Wanderers im Komplex Treffen zu adaptiven Strukturen im Juni auf Hutchinson Island, FL.



Leitfaden für das Sehende Auge

wütendes gesicht filter tiktok

Der Smart Walker führt den Benutzer, anstatt ihn zu ziehen, und unterstützt beim Lenken und Bremsen. Es soll wenig Training erfordern und Benutzer nicht einschüchtern.

Google in China gesperrt

Der Prototyp verwendet einen Laserscanner, um die Umgebung zu erfassen (eine kommerzielle Version würde einen billigeren Infrarotsensor verwenden). Es erkennt die Absichten eines Benutzers hauptsächlich über Druckwächter in den Griffen. Bei Bedarf lenkt er automatisch ein Vorderrad oder klemmt die Bremsen an den Hinterrädern.

Wenn eine Person den Halt verliert, erkennt der Rollator die hohe Kraft und den Geschwindigkeitsstoß und versucht dann, die Bremsen zu betätigen, um einen Sturz zu verhindern. Der Scanner erkennt auch die Höhe – der Gehwagen stoppt an einer Stufe oder einem Bordstein.

Wenn eine Person, die den Smart Walker verwendet, einen Raum mit zwei Türen betritt, erkennt der Scanner diese möglichen Routen. Der vom Benutzer auf natürliche Weise ausgeübte Druck signalisiert dem Rollator, auf die gewünschte Tür zuzusteuern und dann sicher durch diese hindurch zu lenken. Wenn die Enkelkinder einen Lastwagen auf dem Weg zurückgelassen haben, wird der Wanderer nach und nach um ihn herum lenken. Alles, was der Benutzer tun muss, ist seinem Beispiel zu folgen.

Schwierigere Strecken

Natürlich bietet die reale Welt kompliziertere Szenarien. Projektleiter Glenn Wasson weist auf potenzielle zusätzliche Funktionen hin, die helfen könnten.

Weltraummissionen zum Mond

Betritt man beispielsweise den Raum mit zwei Türen, möchte man vielleicht einfach nur auf einen Stuhl in der Mitte gehen. Eine mögliche Lösung ist ein Trainingsprozess, bei dem der Spaziergänger die Position wichtiger Gegenstände im Haus lernt und als Lenkmöglichkeiten einbezieht.

Ein Rollator könnte sogar so programmiert werden, dass er verbale Befehle erkennt und entsprechend steuert.

Wenn der Gehwagen falsch lenkt, haben Benutzer eine Überbrückungsoption. Außerdem wird es mit einem Pulsdetektor ausgestattet. Ein schneller Anstieg der Pulsfrequenz, der auf Angst hinweist, kann dazu führen, dass der Gehwagen seinen aktiven Modus abbricht.

Wasson sagt, dass eine kommerzielle Version des Walkers in nur einem Jahr erhältlich sein könnte. Die Haupthürde wird die Zulassung durch die Federal Drug Administration sein.

Lebensqualität

Solche intelligenten Technologien seien sehr, sehr wichtig, sagt Jeffrey Dwyer, Direktor des Institute on Aging an der University of Florida in Gainesville.

Star Wars Schurke eine Prinzessin Leia

Menschen zu erlauben, ihr gewohntes Leben im Alter fortzusetzen, kann tiefgreifende emotionale Vorteile bieten, betont er.

Außerdem kann jede Technologie, die das Alter, in dem eine durchschnittliche Person ein Pflegeheim betreten muss, um nur einen Monat nach hinten drückt, landesweit Milliarden sparen, sagt Dwyer.

Noch wichtiger, so Dwyer, ist das Potenzial, die Last der unzähligen Familienmitglieder und Freunde, die sich um ältere Menschen kümmern, zu entlasten. Wenn man daran einen Dollarbetrag anhängen könnte, was man nicht kann, sagt er, wären das zig Milliarden Vorteile für Familien.

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen