Das Problem mit der Dateifreigabe

Ende Juni hat der Oberste Gerichtshof der USA im Verfahren MGM gegen Grokster entschieden, dass Filesharing-Unternehmen für das, was Benutzer mit ihrer Software tun, zur Rechenschaft gezogen werden können. Ich mache mir jedoch keine Sorgen. Das liegt daran, dass ich meinen Computer nie benutzt habe, um Musik zu stehlen.

höre unsere Stimme Postkarte

Ich habe seit den berauschenden Anfangstagen von Napster über Filesharing berichtet. Ich habe viele der großen Player interviewt. Und ich habe Beobachtern der Technologiebranche ein Mikrofon ins Gesicht gesteckt, die mir ihre Meinung zu den finanziellen, ethischen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Peer-to-Peer-Netzwerken gegeben haben. Aber ich habe nie den Inhalt meiner Festplatte geteilt oder Inhalte von anderen heruntergeladen.

Ich hatte keine Angst vor Schlagzeilen wie Tech Reporter Busted in File-Sharing Crime Spree. Ich stehle keine Musik aus dem gleichen Grund, warum meine Eltern nicht wollten, dass ich Comics aus dem Supermarkt um die Ecke klaut. Vergessen Sie MGM gegen Grokster. Es geht um richtig gegen falsch. Ich bin ein Journalist; Ideen und Worte sind meine Währung; und ich habe Verständnis für andere kreative Typen, wie Musiker, die für ihre Arbeit bezahlt werden wollen.



Nichtsdestotrotz neige ich nicht dazu zu glauben, dass die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs einem dieser Download-Heiden Religion bringen wird. Es sind erst sechs Jahre seit den Anfängen von Napster vergangen, aber das war für viele Computerbenutzer lange genug, um ihre eigenen ethischen Standards in Bezug auf das Teilen von Musik zu entwickeln. Und kostenlose, benutzerfreundliche Technologie ist jedem Gesetz immer einen Schritt voraus.

Trotzdem musste ich lachen, als RealNetworks das Urteil des Obersten Gerichtshofs nahm und es Grokster direkt ins Gesicht rieb. Kein Ärger. Keine Klagen, lesen Sie die ganzseitige Anzeige in der New York Times für Reals Musikdienst Rhapsody. Die Umrisse eines Richterhammers schwebten über den Worten. Rhapsody bietet Musik-Downloads an, die von der Recording Industry Association of America (RIAA) lizenziert sind, sodass seine Benutzer keinen Klagen von Musiklabels ausgesetzt sind.

Das Gericht hatte in seinem 55-seitigen Gutachten StreamCast Networks, den Anbieter des Filesharing-Programms Morpheus und einen weiteren Beklagten des Verfahrens dafür kritisiert, dass er in seiner eigenen Anzeige den Urvater aller Filesharing-Dienste, Napster, erwähnt hatte. In dieser Anzeige hat Napster Inc. angekündigt, dass Sie in Kürze eine Gebühr erheben werden. Das ist, wenn die Gerichte nicht zuerst anordnen, dass es geschlossen wird. Was werden Sie tun, um es zu umgehen?

Drei Wochen vor der Entscheidung des Gerichts moderierte ich ein einstündiges CNNRadio-Special namens The Fight over File-Sharing. In einer Ecke als Vertreter der Inhaltsanbieter: RIAA-Präsident Cary Sherman; Dan Glickman, Präsident der Motion Picture Association of America (MPAA); Grammy-prämierter Country-Star Clint Black; und Marilyn Bergman, Oscar-prämierte Songwriterin und Präsidentin der American Society of Composers, Authors, and Publishers.

In der anderen Ecke argumentieren für das Recht auf gemeinsame Nutzung von Dateien: Lawrence Lessig, Cyberlaw-Experte und Autor von Code and Free Culture; Rapper und Produzent Chuck D von Public Enemy; Adam Eisgrau, Executive Director von P2P United, der Lobbygruppe, zu der Grokster und StreamCast gehören; und Wayne Rosso, der ehemalige CEO von Grokster.

Lessig, der argumentiert, dass die bestehenden Urheberrechtsgesetze für die Druckerpresse des 18. Verwaltung wollen einen Sieg für die Regulierung feiern?

Dies sei ein völlig bekanntes republikanisches Argument, sagte Lessig. Wenn Sie in diesem Bereich stark regulieren, erhalten Sie viel weniger Innovation und Investitionen.

Aber Sherman argumentierte, dass die Musikindustrie auch Innovationen annehmen möchte. Black vertrat Shermans Argumentation, indem er beredt argumentierte, dass Mitarbeiter der Musikindustrie ihre Jobs verlieren könnten, wenn Blacks Musikverkäufe aufgrund illegaler Downloads leiden. Für Glickman ging es bei der ganzen Diskussion darum, wie die Filmindustrie die Fehler der Musikindustrie vermeiden könnte – wie das Versäumnis, digitale Downloads zu antizipieren.

In der Woche vor der Radiosendung hatte das FBI mit Hilfe der MPAA Elite Torrents geschlossen, eine Website, die Zugang zu raubkopierten Filmen bietet. Glickman sagte mir, dass die MPAA jetzt damit beginnt, Einzelpersonen zu verklagen, genau wie die RIAA. Ich fragte, ob er besorgt sei, dass für jeden Elite-Torrent, den er aus dem Geschäft bringt, zwei oder drei an die Stelle treten werden. Glickman antwortete: Sie haben keine andere Wahl, als zu versuchen, ihnen nachzugehen, und wenn Sie sie energisch und mit Hilfe der Bundesregierung verfolgen, senden Sie zumindest ein starkes Signal, dass dieses Verhalten illegal ist und nicht toleriert wird und es wird bestraft.

Gibt es mehr Planeten in unserem Sonnensystem

Ich bin mir nicht so sicher, ob es funktionieren wird. Ich möchte, dass Künstler und Schriftsteller für ihre Arbeit entschädigt werden, aber wie sollen sie jemals die Frau erwischen, die kürzlich in einem Flugzeug neben mir saß und auf ihrem Laptop eine Raubkopie von The Interpreter ansah?

Anstatt die Flugbegleiterin leise zu warnen, dass ich neben einem Kulturterroristen sitze, las ich wieder meine Hausaufgaben für das Radio-Special: Lawrence Lessigs Buch, Freie Kultur .

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen