Meine Sicht

Lehren aus dem Grind

Wie viele andere von Wissenschaft und Technik faszinierte Kinder bin ich mit dem Lesen von Artikeln und dem Anschauen von Dokumentationen über Spitzenforschung aufgewachsen. Die Art und Weise, wie Forschung in populären Medien präsentiert wurde, ließ die Ergebnisse so klar und makellos erscheinen, als ob brillante Einzelpersonen kreative Ideen in die Realität umsetzen wollten. Die Realität ist jedoch viel chaotischer: Als ich anfing, in der Informatik zu arbeiten…

Warum ich Neurowissenschaftlerin wurde

Ich verließ die Harvard Law School wegen dem, was mit meinem älteren Bruder Jim passiert war, einem Absolventen der englischen Literatur an der UCLA. Eines Tages im Jahr 1958 rief Jim bei uns zu Hause an und fing an, Mom anzuschreien: Ich bin mit einem Mädchen zusammen und habe eine Waffe. Ich werde sie zuerst erschießen und dann mich. Mama argumentierte…

Einnahme des Putnam

Es ist der 5. Dezember 2013, und ich stehe unter den 129 MIT-Studenten, die sich an diesem Samstagmorgen aufgeweckt, angezogen und in den Prüfungsraum im Fitnessstudio im Walker Memorial transportiert haben. Draußen ist es ein winterlicher Tag, aber das Wetter spielt keine Rolle: Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Mathematik. Dies ist das…

Brainstorming mit Isaac Asimov

1959 arbeitete ich bei Allied Research Associates in Boston, als uns die Advanced Research Projects Agency des US-Militärs um Hilfe bat. Am MIT hatten zwei unserer Gründer – Larry Levy, SM ’48, und Dan Fink ’48, SM ’49 – aerodynamische Auswirkungen auf Strukturen untersucht. Jetzt wollte ARPA, dass ihr Unternehmen zwei Dinge tut: Erstens, ein Brainstorming für neue …

Bekenntnisse eines Schokoholikers

Von all den Dingen, die ich als MIT-Student getan habe, ist dasjenige, das die größte Wirkung hatte, zufällig passiert. Es war das Frühjahr 2002. Wir befanden uns noch in dieser glücklichen Zeit, als jeder erkannt hatte, dass der Online-Verkauf von Sachen das nächste große Ding sein würde, aber noch nicht herausgefunden hatte, wie…

Ein Rätsel für Sean

MIT-Studenten lieben es, Rätsel zu lösen. Die jährliche Mystery Hunt, die sorgfältige Ausführung von Hacks, die unzähligen Forschungsfragen, die auf dem Campus zu jeder Zeit angegangen werden: Rätsel sind ein untrennbarer Bestandteil unserer Kultur. Trauer weigert sich jedoch, sich in ein ordentlich verpacktes Puzzle aufzulösen. Mit Geduld und einer cleveren Strategie ist das nicht zu bewältigen.…

Sag mir niemals nie

Am Morgen des 26. April 2014 begann ich mit meiner täglichen Stretching-Routine. Ich hob mein linkes Bein auf eine Stufe. Mein rechtes Bein brach zusammen. Ich landete flach auf dem Rücken. Im Handumdrehen verwandelte mich ein Schlag in meine dritte Halswirbelsäule in eine Nachahmung von Christopher Reeve. Ich verbrachte die nächste…

Das Internet von 1916

Während wir in diesem Frühjahr das erste Jahrhundert des Cambridge Campus feiern, feiern wir die dauerhaft praktischen, innovativen und inspirierenden Gebäude, die das Herz des MIT bleiben. Die Gebäude, die die sehr unterschiedlichen Visionen zweier Alumni vereinten, schufen ein groß angelegtes akademisches Netzwerk zum Austausch von Informationen in Stein. Ich betrachte es als das Internet von 1916. Als…

Der Sternzug ​​einer Tabellenkalkulation

Es kommt nicht oft vor, dass eine Tabellenkalkulation eine wichtige Rolle in einem Film spielt. Aber eine Tabellenkalkulation feiert tatsächlich ihr Leinwanddebüt im Film Spotlight, der kürzlich die Oscars für den besten Film und das beste Originaldrehbuch gewann. Der Film und diese szenenraubende Tabelle haben dazu beigetragen, das Interesse an investigativer und datengesteuerter Berichterstattung zu erneuern. Ich persönlich bin …

Die Lehren des Flugtags

Ich sah hilflos zu, wie das Flugzeug auf sein nasses Grab zuraste. Meine Vision von einem perfekten Flug, den Red Bull Flugtag 2016 vor 40.000 Zuschauern zu gewinnen, dem MIT Ruhm zu bringen, zerschmetterte augenblicklich. Es war der demütigendste und enttäuschendste Moment meines Lebens. Ein Jahr zuvor war ich gereist…

Neugier, Zufall und ein Hirntumor

Du machst wohl Witze, sagte meine Mutter, gefolgt von schallendem Gelächter meiner Familie, als sie alle Schachteln mit einem ungewöhnlichen Weihnachtsgeschenk öffneten. Es war Dezember 2014, und wir waren in Boston versammelt und verbrachten unser erstes Familienweihnachten außerhalb unseres kanadischen Zuhauses. Wie ich fröhlich erklärte, war ich…

Einschmelzen, Aufbauen

Ich habe meine Teenagerzeit damit verbracht, in den MIT Admissions-Blogs über P-Set-Sonnenaufgänge und große akademische Abenteuer zu lesen und die Popular Science and Technology Review nach Neuigkeiten über den wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt zu durchsuchen, die als Hintergrund dienten. Bei meinem MIT-Interview vor sieben Jahren sagte ich, ich wollte, wie die Studenten und Wissenschaftler, von denen ich gelesen hatte, …

Meilen zu gehen, bevor ich schlafe

Es ist 4 Uhr morgens und in der Küche ist es endlich still genug, um das Brummen der Kühlschränke zu hören. Während einiger dieser 4 Uhr morgens bin ich nicht allein. Eine Tür in der Nähe ist offen, und mindestens ein Mitbewohner, normalerweise Kevin, ist in seinem Zimmer sichtbar, ebenfalls in einem Stapel Papiere vergraben.…

Die Kunst am Ende des Tunnels

Die 3-Uhr-Stille des Gebäudes 68 wurde von einem Aufstöhnen der Niederlage unterbrochen: Es passt nicht. Zum dritten Mal in dieser Nacht wurde ein gekippter drei Fuß langer Holzwürfel zu einer Tür geschoben, dem Türrahmen standgehalten und umgeleitet. Die in der Mitte leicht gewölbte Spanschachtel, zusammengehalten durch Schrauben und Klammern; mein 2.007 Professor…

MINT-Bootcamp

Drei, zwei, eins, los! Die Schüler rennen mit einer Tasse im Mund und einem Zahnstocher, einer Gabel oder einem Löffel in der Hand zum Tisch und versuchen, in 10 Sekunden so viel Essen wie möglich in ihre Tassen zu bekommen. Es ist der erste Tag der Biologiewoche an der MIT BoSTEM Scholar’s ​​Academy und die heutige Lektion …

Hacken in einer Fabrik

Der Blick auf die Rückseite einer digitalen Strickmaschine ist wunderschön in ihrem Chaos und ihrer Zerbrechlichkeit – und mehr als nur ein bisschen einschüchternd. Als einer von sieben Studenten, die letzten August nach Shenzhen, China, gereist sind, um Hacking Manufacturing zu absolvieren, einen Kurs, der von Joi Ito, Direktor des MIT Media Lab, ins Leben gerufen wurde, habe ich diese Ansicht aus erster Hand gesehen – und …

Die nicht so düstere Wissenschaft

Es ist ein Mittwochmorgen, und in meiner Arbeitsökonomie-Klasse geht es darum, ob Mindestlohnerhöhungen die Beschäftigung reduzieren. Einige Gleichungen in unseren Notizen legen ja nahe – aber wenn wir die Annahmen des Modells ändern, ändern sich die Ergebnisse. Eine Studie aus den 1990er Jahren unterstützt eine Hypothese – doch auf den zweiten Blick stellen wir fest, dass die Methoden…

Heikle Themen aufgreifen

Es ist ein Mittwochabend im Februar und Zeit für das wöchentliche Treffen von Pleasure@MIT, ein Akronym für Peers, die Aufklärung über Sexualität leiten und sich für die Stärkung von Beziehungen einsetzen. Die Pleducators sind eine wunderbare Gruppe von Menschen, die sich dafür einsetzen, die Kultur am MIT zu verändern, um sexuelles Fehlverhalten zu reduzieren, indem sie gesunde Kommunikation und Beziehungen fördern. Wir arbeiten…

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen