Wie viel ist ein Bild wert?

Begleitung: Fotolog

Hauptquartier: New York, NY

Gegründet: 2002



Verwaltung: Von keiner zu sprechen. Drei Jungs mit Tagesjobs haben das Unternehmen geführt. Sie sind: der Software-Berater Adam Seifer, der die Benutzeroberfläche erstellt hat, Scott Heiferman, der die Rechnungen zu bezahlen scheint (er hat seine Werbeagentur i-traffic verkauft und auch Meetup.org gegründet und betrieben) und ein Typ namens Spike, der die Back- Ende. Nachdem das Unternehmen nun jedoch die Finanzierung erhalten hat, erwarten wir, dass das Team erweitert wird.

Investoren: Das Unternehmen wurde gebootet, aber im März 2005 beschaffte es bescheidene 2,4 Millionen US-Dollar von BV Capital.

Gibson selbststimmende Gitarre

Geschäftsmodell: Fotolog macht für Fotos das, was LiveJournal oder Blogger für das Text-Blogging getan haben. Das Unternehmen hat eine Plattform aufgebaut, die es Fotografen ermöglicht, ihre Arbeiten zu veröffentlichen, Besucher kommentieren zu lassen und eine fotobasierte Community zu erstellen. Fotolog hat derzeit über eine Million Nutzer, viele Millionen weitere Besucher und fast 39 Millionen gepostete Fotos.

Konkurrenten: HeyPix (CNET), Snapfish (HP), Picasa (Google), Flickr (Yahoo)

Können Sonnenkollektoren recycelt werden?

Schmutz: Trotz der großen Marketingbemühungen von Ofoto, Shutterfly und anderen ist Fotolog mit Abstand die beliebteste Foto-Site im Web. Wir entdecken Scott Heifermans Hand in der zurückhaltenden, anti-kommerziellen Haltung von Fotolog.

Seine andere Site, Meetup, ist eher wie die Craigslist an der Basis strukturiert, als der Ansatz von Friendster, dein Publikum zu monetarisieren. Angesichts des Buy-out-Wahnsinns im Online-Fotobereich vermuten wir, dass Fotolog Angebote erhalten und diese abgelehnt hat. Da die Technologie von Fotolog ziemlich einfach ist und andere sie nachbilden könnten, halten wir Fotolog für klug, weiterhin den Basis-Legionen zu gefallen, die es zu einer Sensation gemacht haben, anstatt zu versuchen, das Publikum mit Pop-ups und bezahlten Diensten zu melken .

Quellen:

Niedriges Profil

Internet-Start-ups bleiben unter dem Radar, um wahrgenommen zu werden – und andere Alarmmeldungen aus dem Land der privaten Venture-Finanzierung. Eine kleine Zunahme von Fusions- und Übernahmeaktivitäten hat in letzter Zeit den Internet-Raum belebt, mit Google, Yahoo und CNET, die junge Unternehmen aufschnappen.

Die aktuelle Strategie scheint Low-Profile-Deals zu niedrigen Preisen zu bevorzugen, die eine schnelle und kostengünstige Integration des neu erworbenen Unternehmens ermöglichen. Und wenn die Go-Go-Tage der späten 90er Jahre durch das Fehlen von Geschäftsmodell, Kunden und Umsätzen gekennzeichnet waren, sind viele Akquisitionsziele nach dem Crash zumindest Produkte auf den Markt zu bringen, beliebte Plattformen zu etablieren , und die Entwicklung treuer Benutzerbasen.

bezahlte Trolle auf Facebook

Das eine Extrem bilden Unternehmen wie del.icio.us, die ein webbasiertes Dienst, bei dem Sie eine persönliche Linksammlung erstellen, die nicht nur zwischen Ihren eigenen Browsern und Computern, sondern auch mit anderen geteilt werden kann. Dieses Konzept der gemeinsamen Lesezeichen/Links bietet eine fortlaufende Momentaufnahme dessen, was Menschen im Web beliebt und interessant finden.

Gründer Joshua Schachter betrieb del.icio.us als Nebenprojekt, ohne die Absicht, Geld zu verdienen, aber sah, wie die Popularität seiner Site zu blühen begann. Er nahm klugerweise eine Infusion von Bargeld, um die Operation zu formalisieren, vielleicht in der Erkenntnis, dass eine kleine Investition auf dem aktuellen Markt viel bewirken kann, ebenso wie eine treue Benutzerbasis.

Ein weiteres Unternehmen mit solider Basis ist EVDB, die Datenbank für Veranstaltungen und Veranstaltungsorte. EVDB befindet sich noch in der Beta-Phase und ist a kollaborative, durchsuchbare Datenbank und Webservices-Plattform für Veranstaltungs- und Veranstaltungsortdaten weltweit. Es ist sowohl eine Suchmaschine als auch ein Wiki, und behauptet, Blogging wird zu einem Teil seines Angebots, sobald die Plattform bei den Benutzern an Fahrt gewinnt. EVDB ermöglicht es Nutzern, relevante Veranstaltungen zusammen mit detaillierten Veranstaltungsortinformationen zu finden und diese Informationen in persönlichen Kalendern auf ihrem Desktop oder mobilen Geräten zu speichern. Da das Unternehmen beim Ausfüllen der Veranstaltungslisten auf Außenstehende angewiesen ist, kann der Service ohne kostenlose Hilfe und breites Interesse von Veranstaltungsorganisatoren nicht funktionieren.

Zurück in der komplexen Welt der Netzwerkinfrastruktur stießen wir auf Fortinet, ein Unternehmen, das Netzwerksicherheitsgeräte entwickelt, die Denial-of-Service-Angriffe verhindern und Intrusion Detection und Prevention bieten. Der Ansatz des Unternehmens besteht darin, eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen in seine eigenen ASIC-Chips zu integrieren. Unternehmensleiter haben aufgedeckt dass Fortinet einen Börsengang im Jahr 2005 vorbereitet.

Laut einem Bericht von W.R. Hambrecht & Co. haben sie mehr Umsatz als jedes andere private Informationssicherheits-Startup und eine unglaubliche Zugkraft in einer Reihe von verschiedenen Märkten.

Im Kommunikationsbereich vertreibt Atrica optische Ethernet-Plattformen der Carrier-Klasse, auch bekannt als Metropolitan-Area-Ethernet oder Wide-Area-Ethernet. Seine Systeme sollen Kommunikationsbetreibern helfen, die Datenkapazität ihrer Netze zu erhöhen.

Wie bei vielen Netzwerkinnovationen ist Atricas Verkaufsstellen sind geringere Kosten gegenüber Technologien der vorherigen Generation und bessere Qualität. Die bisher größten Verkaufsgewinne des Unternehmens wurden in Europa mit France Telecom und der Deutschen Telekom erzielt, aber eine Investition von SBC und ein kürzlicher Einsatz bei Cox Communications verheißen Gutes.

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen