Goldenes Zeitalter für Online-Filme

Jetzt, da das Rennen um die Präsidentschaft ein gnädiges Ende gefunden hat und Experten und Politiker die Ergebnisse nach aussagekräftigen Teilen durchsuchen, ist es an der Zeit, den Einfluss weniger bekannter Wahlakteure zu untersuchen. Obwohl es möglicherweise nicht die Stimme einer einzigen Person geändert hat, Dieses Land , ein urkomischer Online-Animationsfilm von einem Unternehmen namens JibJab Media, brachte eine Heimindustrie von digitalen Film-Fellinis hervor, die hofften, sich in der aufstrebenden Welt der Online-Kurzfilme einen Namen zu machen. Dabei belebten diese Filme einen Online-Bereich, den viele in den letzten Jahren aufgegeben hatten. Dank der Verbreitung kostengünstiger Videobearbeitungssoftware, hochwertiger Heimvideokameras und der zunehmenden Verbreitung von Breitband, gepaart mit verkehrsreichen und hochinteressanten Ereignissen wie einer Präsidentschaftswahl, erlebt der Kurzfilm eine Renaissance. Wir haben ein sehr leidenschaftliches und produktives Publikum, sagt Blair Harrison, CEO von iFilm.com, einer führenden Online-Filmsite.

Dieses Land, gut in DC zu sein (auch von JibJab) und ein cleverer bohemian Rhapsody Ableger von Flowgo waren nur einige von Dutzenden von politischen Parodien und aktuellen Kurzfilmen, die in den Monaten vor den Wahlen durch das Netz gezapft waren. Aber es waren nicht nur South Park-artige Animationskurzfilme, auf die die Leute einschalteten. Als der Moderator der Daily Show, Jon Stewart, vor zwei Wochen in das Crossfire-Programm von CNN ging und die Moderatoren der Show wegen Verletzung Amerikas anprangerte, wurde der 13-minütige Clip zu einem Top-Anziehungspunkt für iFilm. Der Clip wurde bereits 2,2 Millionen Mal heruntergeladen, was ihn zu einer der beliebtesten Auswahl in der sechsjährigen Geschichte der Sites macht.

Das Interesse der Menschen an diesen Kurzfilmen hat das Interesse an einer Kunstform wieder geweckt, die vor einigen Jahren zum ersten Mal auftauchte. In den späten 1990er Jahren, als der Inhalt König war, sagten Prognostiker ein goldenes Zeitalter für Kurzfilme im Internet voraus. Während des Sundance Film Festivals hingen in den Chalets an den Skipisten in Park City, Utah, riesige Transparente, die für Atom Films wirbten. Hollywood hat das Potenzial von Online-Kurzfilmen erkannt und veröffentlicht nun routinemäßig Trailer auf Websites wie Atom Films (eine der ersten Online-Filmseiten) und iFilm, um Interesse zu wecken.



Aber als die Dotcom-Werbung versiegte und die Kürzungen begannen, hatten die Online-Filmseiten Mühe, die Aufmerksamkeit der Leute zu behalten. Als der Markt zusammenbrach, waren Online-Filme keine so große Bewegung mehr, sagt Megan ONeill, Einkaufsleiterin bei Atom Films. Das Macromedia-Spin-off Shockwave kaufte 2001 Atom Films und die Site wurde Teil eines Online-Film- und Spielenetzwerks.

Welcher Teil des Gehirns steuert Aggression?

Auf dem Weg zur Obsoleszenz passierte jedoch eine lustige Sache. Dank der Bündelung der Kabelgesellschaften und der aggressiven Einführung und Preissenkungen durch die Telekommunikationsunternehmen explodierte die Reichweite von Breitband in US-Haushalte. Als sich die Wahlperiode in diesem Sommer aufheizte, fügten sich alle Teile zusammen und ein brauchbares Ausdrucksmedium setzte sich durch. Die Blogging-Community spielte auch eine Schlüsselrolle bei der schnellen Traffic-Eskalation dieser Websites. Blogger verwiesen die Besucher auf iFilm für den Stewart-Clip und auf Atom Films für Dieses Land .

Wie groß war die Wahl für Online-Filme? Vor dem Start von . im Juli Dieses Land , Atom Films verzeichnete monatlich etwa drei Millionen Besucher. Als sich der 2. November näherte, erreichte diese Zahl 910 Millionen. Die Mock the Vote-Sektion von Atom Films mit politischem Thema hat unseren Traffic verdreifacht und aufrechterhalten, sagt ONeill. iFilms Harrison sagt, dass der politische Tarif auch den Verkehr auf seiner Website erhöht hat. iFilm streamt jetzt zwischen 40 Millionen und 45 Millionen Filme pro Monat, gegenüber 1520 Millionen vor einem Jahr.

Was jetzt? Das verkehrstreibende Ereignis, die Präsidentschaftswahl, wird schnell in die Geschichte eingehen. Wie wollen diese Websites die Gewinne der letzten vier Monate halten? Harrison sagt, dass iFilm bald einen Action-Sport-Kanal starten wird, in der Hoffnung, die Begeisterung der Basis für Aktivitäten wie Skateboarding und Motocross einzufangen. Atom Films ONeill sagt, dass ihr Unternehmen aus dem jüngsten Erfolg eine wertvolle Lektion gezogen hat: Gehen Sie aktuell. Wir schauten im Kalender nach großen Events, um herauszufinden, was wir um sie herum produzieren können, sagt sie. Wenn wir auch nur die Hälfte der Wähler halten können, die wir durch die Wahlen gebracht haben, freuen wir uns. Wenn Websites wie Atom Films und iFilm ihr Publikumswachstum fortsetzen können, wundern Sie sich nicht, wenn die Kurzfilmkategorie näher an die A-Liste der Hollywood-Elite heranrückt.

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen