D3: Ist vorbei. Yahoooooo!!!

Kara und Walt sprechen mit Jerry Yang und Dave Filo, den Gründern von Yahoo. Kara weist mit einer gewissen Verwunderung darauf hin, dass Yahoo zehn Jahre alt ist! Walt fragt, was sich die beiden bei der Firmengründung dabei gedacht haben. Jerry fragt: Willst du die Wahrheit wissen? Kara sagt: Nein. Lüge uns an. Jerry antwortet, dass die Idee darin bestand, eine Art Plattform für die Kommerzialisierung des Webs zu schaffen. Sie wollten den Leuten helfen, Dinge zu finden, indem sie ein Verzeichnis mit einer Suche kombinierten – aber hauptsächlich, gesteht er, waren sie von ihrem Informatikstudium in Stanford erschöpft und wollten etwas Lustiges und Wichtiges tun.

Walt fragt, wie wichtig Karten – wie die Google-Satellitenbilder – letztendlich sein werden. Sind sie nur eine Neuheit? Jerry weicht der Frage aus und sagt: Nun, offensichtlich läuft das Feature-Rennen für Websites wie unsere. Die Leute werden vieles ausprobieren. Aber unser Ziel für Karten und ähnliches ist es, sie funktional als lokalen Inhalt zu betrachten. Wir hoffen, dass die Communities viele der gewünschten Inhalte erstellen. Wir stellen das Verzeichnis und die Struktur zur Verfügung.

Zu einem verwandten Thema spricht Jerry darüber, wie wichtig Tagging und Community sind. Wir glauben, dass das Organisieren von Inhalten mit Tags, die Benutzer selbst generiert haben, letztendlich der Weg ist, den wir gehen möchten. Wir wollen den Leuten nicht nur sagen, wohin sie gehen sollen – obwohl wir schon immer großen Wert auf redaktionelle Expertise legen. Wir glauben jedoch, dass die Nutzung der Interessen und des Fachwissens der Gemeinschaften sehr wirkungsvoll ist.



Walt fragt, wie lange Yahoo es sich leisten kann, Musik zu einem niedrigeren Preis zu verschenken. Jerry gibt zu: Wir sind sehr ehrlich, dass dies Einführungspreise sind. Ich habe gehört, dass Jobs bei Apple einen Pool hat, um zu erfahren, wie lange wir das noch durchhalten werden. Aber wir denken, dass es wichtig ist, Verbundenheit und Gemeinschaft zu schaffen; Wenn dies der Fall ist, werden wir darüber nachdenken, den Dienst auszubauen.

Walt fragt, ob Yahoo seine Inhalte und Verzeichnisse für andere Plattformen als PCs organisieren wird. David weist darauf hin, dass sie genau das bereits tun, aber Jerry fügt hinzu: Wie können wir ein Yahoo-Erlebnis für andere Orte als PCs wie Telefone noch leistungsfähiger machen? Wie organisieren wir Handybilder? Wie organisieren wir Spiele? Wie können wir Yahoo Mail auf jeder Plattform genauso gut machen? Dies sei für die Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Yahoo-Strategie.

Abschließend gibt es einen interessanten Austausch über Google. Kara sagt, dass die Google-Jungs einen Großteil ihres Erfolgs auf Yahoos Entscheidung zurückführen, Google als Yahoos Suchfunktion zu verwenden. Haben David und Jerry diese Entscheidung bereut? Haben sie unnötigerweise einen Konkurrenten geschaffen? Jerry sagt, Sergey und Larry verdienen die Anerkennung für ihren eigenen Erfolg. Als wir uns für Google entschieden haben, haben wir an unsere Kunden gedacht. Es war eine sehr schwierige Zeit für unsere Branche, und ich bin froh, dass wir heute ein Geschäft mit 100 Millionen Nutzern haben.

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen