Blaues Wasserdenken



In Verbindung mit Infosys, Morgan Stanley und Kanadas Ocean Supercluster

Was ist Internet-Meme?

Die Namen vieler neuer Unternehmen und Technologien, die geschaffen wurden, um die Auswirkungen des Klimawandels auf Meeresökosysteme zu bekämpfen, können an aufregende Heldentaten auf hoher See erinnern. Wellenkiller verwendet Druckluftsysteme, um bis zu 50 Fuß dicke Blasenwände zu erzeugen, um vor Erosion zu schützen und Abfall und Ölverschmutzungen einzudämmen. Der Anfänger ist ein solarbetriebener Lastkahn, der von der niederländischen Nichtregierungsorganisation Ocean Cleanup entlang von Flüssen in Südostasien eingesetzt wird, um Tonnen von Müll zu sammeln, bevor er auf das Meer trifft. Segeldrohne und WasteShark Flotten autonomer Drohnen bauen und einsetzen, um die Ozeane zu durchqueren, wobei im ersten Fall meteorologische und Meeresdaten und im zweiten Fall Müll gesammelt werden.





Diese Auswahl an (oft bedrohlich benannten) Technologien repräsentiert die zunehmend vielfältigen Ansätze zur Bekämpfung der Meereszerstörung – Vielfalt, die dringend benötigt wird, da der Klimawandel an vielen verschiedenen Fronten Krieg gegen die Gesundheit der Weltmeere führt. Kohlenstoffemissionen sind Erwärmung von Luft- und Wassertemperaturen, die wiederum polare Eisschilde so schnell schmelzen lassen NASA Schätzungen zufolge wird der globale Meeresspiegel bis 2100 jährlich um einen halben Zentimeter ansteigen.

Die Bewältigung der Herausforderungen des sich erwärmenden und steigenden Meeresspiegels ist für die globale Nachhaltigkeit an mehreren Fronten von entscheidender Bedeutung, aber zwei sind besonders gravierend. Einer davon sind die Küstenlebensräume: Da die Küsten der Welt zurückgehen und degradiert werden, werden sich die Häuser und Lebensgrundlagen von einem von drei Menschen, die an ihren Küsten leben, in dieser Generation wahrscheinlich unwiderruflich verändern. Die zweite ist die weltweite Nahrungsmittelversorgung. Abgesehen von dem wirtschaftlichen Rückschlag, der durch die globale Covid-19-Pandemie verursacht wurde, hat das exponentielle Wachstum des Welthandels und des Proteinverbrauchs den Seetransport und die kommerzielle Fischerei auf ein zunehmend unhaltbares Niveau getrieben.

Die wachsende Verbrauchernachfrage und systembedingte Versäumnisse bei der Wiederverwertung und Bewirtschaftung fester Abfälle fügen den 150 Millionen Tonnen Kunststoffen in unseren Ozeanen heute ebenfalls 8 Millionen Tonnen hinzu, so die Meeresschutz . Plastikmüll im Meer ist sowohl eine unmittelbare Nachhaltigkeitsherausforderung – die eine Vielzahl von Branchen von der Aquakultur bis zum Tourismus betrifft – als auch eine schädliche Langzeitbedrohung für die globale Ökologie, da die Meeresgezeiten Plastikmüll in Mikroplastik zersetzen, das in die Nahrungsketten einsickert. Dies ist ein Bereich, in dem ein breites Portfolio an technologiegestützten Maßnahmen erweitert wird, von den oben erwähnten Blasenwänden und Flotten von Abfall verschlingenden Drohnen bis hin zur Schaffung von neue Polymere, die sich im Meerwasser auflösen , um Informationen und Einblicke in maritime Handelsaktivitäten durch Sensoren und KI-fähige Analysen zu verwalten.



Distanz lässt das Herz höher schlagen Bedeutung

Aber viel mehr – mehr Technologieeinsatz, mehr Investitionen in Innovationen, mehr Regulierung und staatliche Aufsicht – ist erforderlich, um den Anstieg von Plastik im Ozean und die unzähligen anderen Bedrohungen für die Weltmeere wirksam einzudämmen.

In diesem Zusammenhang startet MIT Technology Review Insights, die Abteilung für benutzerdefinierte Inhalte von MIT Technology Review, eine globale Forschungsinitiative, um zu bewerten, wie neue Technologien und Lösungen der blauen Wirtschaft eingesetzt werden, um unsere Ozeane zu säubern, meeresbedingte Kohlenstoffemissionen zu reduzieren, und Steigerung der Nachhaltigkeit in der maritimen Industrie. Dieses Projekt wird mit der Veröffentlichung des Blue Technology Barometer gipfeln, das quantifizieren wird, wo in den Küstenwirtschaften der Welt relevante Technologien und Lösungen entwickelt und effektiv eingesetzt werden, um Herausforderungen anzugehen, die von der Reduzierung der CO2-Emissionen in der Containerschifffahrt und der Hafenlogistik bis zur Bekämpfung illegaler, nicht gemeldete und nicht regulierte Aktivitäten.

Das Barometer wird diese Bemühungen in 66 Küstenländern und -gebieten weltweit bewerten und sie anhand eines ökonometrischen Modells einstufen, das in einem umfangreichen Satz von Daten und Prognosen aus Dutzenden von Quellen verankert ist. Dieses Modell und diese Forschungsmethodik basieren auf der Arbeit von MIT Technology Review Insights zur Erstellung des Green Future Index – unserer grundlegenden globalen Rangliste des Fortschritts und Potenzials der Dekarbonisierung – und bilden eine wichtige Ergänzung zu unserem wachsenden Portfolio an ganzheitlichen Forschungsprojekten, die dies untersuchen die Rolle, die Technologie bei der Förderung einer nachhaltigen Entwicklung spielt.

Das Barometer wird auch nationale und transnationale Bemühungen zum Einsatz von Technologien, Vorschriften und kommerziellen Lösungen untersuchen, die sowohl den Klimawandel bekämpfen als auch eingesetzt werden, um die Schäden an der Meeresumwelt und der Kryosphäre einzudämmen. Durch die Bewertung dieser Intersektionalität von innovativem Denken und Handeln zielt das Barometer darauf ab, hervorzuheben, welche Küstenwirtschaften am effektivsten arbeiten, um eine blaue Zukunft zu gewährleisten.



Dieser Inhalt wurde von Insights erstellt, dem Zweig für benutzerdefinierte Inhalte von MIT Technology Review. Es wurde nicht von der Redaktion des MIT Technology Review geschrieben.

verbergen

Tatsächliche Technologien

Kategorie

Unkategorisiert

Technologie

Biotechnologie

Technologierichtlinie

Klimawandel

Mensch Und Technik

Silicon Valley

Computer

Mit News Magazine

Künstliche Intelligenz

Platz

Intelligente Städte

Blockchain

Reportage

Alumni-Profil

Alumni-Verbindung

Mit News Feature

1865

Meine Sicht

77 Mass Avenue

Treffen Sie Den Autor

Profile In Großzügigkeit

Auf Dem Campus Gesehen

Lerne Den Autor Kennen

Alumni-Briefe

Nicht Kategorisiert

77 Massenallee

Rechnen

Tech-Richtlinie

Lernen Sie Den Autor Kennen

Nachrichten

Wahl 2020

Mit Index

Unter Der Kuppel

Feuerwehrschlauch

Unendliche Geschichten

Pandemie-Technologieprojekt

Vom Präsidenten

Titelstory

Fotogallerie

Empfohlen